Die heutige Auswahl an Kopfhören ist so groß, dass man schnell den Überblick verlieren kann. In-Ear, On-Ear oder doch Over-Ear?

Vor dem Kauf sich neuer Kopfhörer, kann es daher hilfreich sein, sich über die eigenen Bedürfnisse bewusst zu werden und sich über die wesentlichen technischen Fragen aufzuklären. Welcher Kopfhörer passt zu mir? Bei welchen Aktivitäten sollen die Kopfhörer getragen werden? Was möchten Sie auf den Kopfhören hören? Soll eine Geräuschuntersrückung vorhanden sein? Für jede der individuellen Anforderugen gibt es unterschiedliche Kopfhörer.

Verschiedene Kopfhörerarten

Der klassische Bügelkopfhörer

Der Bügelkopfhörer oder Muschelkopfhörer ist der Klassiker unter den Kopdhören. Es handelt sich um einen sogenannten On-Ear-Kopfhörer. Auch hier gibt es drahlose oder kabelgebundene Alternativen. Sie liegen direkt auf dem Ohr auf und bieten ein natürliches Klagerlebnis. Es gibt viele faltbare Modelle, die sich gut für unterwegs eignen.

Der unauffällige In-Ear-Kopfhörer

In-Ear-Kopfhörer erfreuen sich zunehmender Beliebheit. Es gibt die unterschiedlichsten Modelle von den unterschiedlichsten Marken. Sie werden direkt in den Gehörgang eingeführt und sitzen so besonders stabil. Zudem unterdrücken sie Umgebungsgeräusche. In-Ear-Kopfhörer können kabgelgebunden oder drahtlos sein. Drahtlose Kopfhörer werden per Bluetooth mit Ihrem Gerät verbunden. Sie sind klein, kompakt und daher praktisch für unterwegs. Da die Klagquelle jedoch recht nah am Ohr liegt, birgt dies bei hoher Lautstärke und regelmäßiger Nutzung die Gefahr einer Gehörschädigung.

Ear-Buds

Ear-Buds sieht man heutzutage seltener, liegen aber oft noch dem ein oder anderen Smartphone beim Kauf bei. Sie liegen am Ohr auf und unterdrücken so kaum Geräusche von außen, sind dadurch aber auch gut im Straßenverkehr einsetzbar. Für den Sport sind sie nicht so gut geeignet, da sie schnell aus dem Ohr fallen können.

Over-Ear-Kopfhörer

Musikexperten greifen oft zu Over-Ear-Kopfhören. Sie umschließen das gesamte Ohr und können so ein basslastiges Klangerlebnis liefern.

Geräuschunterdrückung: ja oder nein?

Over-Ear-Kopfhörer und viele On-Ear-Modelle biete eine sogenannte Noice-Cancelling-Funktion an. Dies ist eine Art Stumschaltung der Umgebung. Besonders auf Reisen kann dies sinnvoll sein, beim Führen eines Kfz ist jedoch unbedingt davon abzusehen.

Für sportliche Hörer

Viele nutzen ihre Kopfhör beim Sport, wie Laufen oder Radfahren. Dabei ist am besten auf eine drahtlose Variante zurückzugreifen. Auch sollten Umgebungsgeräusche z.B. beim Joggen im Freien aus Sicherheitsgründen nicht unterdrückt werden.

Bewertung: 5 / 5. Bewertungen: 1

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Wir berichten auf diesem Blog über verschiedene Themen wie Kopfhörer und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem Artikel haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here